In dem St. Pauli-Lokal „Zum Klabautermann“, dem Wirtin Hermine resolut vorsteht, treffen sich allabendlich Quiddjes und „Eingeborene“, falsche und echte Seefahrer.

Um das Geschäft anzukurbeln, wird den Gästen täglich die Rückkehr von zwei Barkassenführern vorgespielt, die sich angebliche als Seemänner auf großer Fahrt befunden haben. Attraktion des Abends ist dann die sich immer wiederholende Wahl des „Schönsten Mannes von der Reeperbahn“. Wen stört es, dass immer derselbe Seemann als Sieger hervorgeht.

Die Konkurrentin Sabine Steen ist auf diesen Einfall aufmerksam geworden und versucht Hermine das „künstlerische“ Personal abzuwerben. Ob ihr das gelingt ? Kommen Sie vorbei und seien sie auch Gast im „Klabautermann“ und singen und schunkeln mit, wenn der Seemann Willi Eggers mit seine Seemannsliedern das Lokal in Stimmung bringt.