Komödie von Karl Wittinger, Plattdeutsche Bearbeitung von Heide Tietjen


Da wäre ein Bauer mit seiner Schwester, die alles daran setzen, den Hof ihres Onkels zu erben, da ihr eigener Hof verkommen ist.

Da wäre ein einfältiger Knecht, der die beiden dabei tatkräftig, aber nicht immer ganz in deren Sinne unterstützt.

Da wäre eine schmucke Deern, die eigentlich lieber Medizin in Leipzig studiert, als auf dem Hof zu arbeiten.

Da wäre deren Freund, der zwar kein Platt versteht, aber das Urige liebt.

Und da wäre eine Notarin, die es gern sieht, wenn alles seine Richtigkeit hat.

Doch keiner rechnet mit dem alten Bauern, einem Schlitzohr, der alle ihre makarberen Pläne durchkreuzt.